Historie

Historie

You are here

WM 2010

KO-Runde   Ballbesitz   Torschützen 2010   ewige Torjäger  ewige Tabelle  

    Teilnehmer G 1/8 1/4 1/2
1 Südafrika       
2 Algerien      
3 Argentinien        
4 Australien      
5 Brasilien        
6 Chile        
7 Dänemark      
8 Deutschland        
9 Elfenbeinküste      
10 England        
11 Frankreich      
12 Ghana        
13 Griechenland      
14 Honduras      
15 Italien      
16 Japan        
17 Kamerun      
18 Mexiko        
19 Neuseeland      
20 Niederlande        
21 Nigeria      
22 Nordkorea      
23 Paraguay        
24 Portugal        
25 Schweiz      
26 Serbien      
27 Slowakei        
28 Slowenien      
29 Spanien        
30 Südkorea        
31 Uruguay        
32 USA        
             
 

Weltmeister - Bookie-Quote  Stand:28.06.09
 Brasilien 6,00  Spanien 6,00
 Argentinien 6,50  Deutschland 7,50
 England 8,50  Italien 10,00
 Holland 13,00  Frankreich 15,00
 Russland 23,00  Portugal 23,00
 Elfenbeinküste 34,00  Kroatien 51,00
 Paraguay 51,00  Nigeria 65,00
 Uruguay 65,00  Schweden 65,00
 Südafrika 80,00  Griechenland 80,00
 Ghana 80,00  Dänemark 80,00
 Serbien 80,00  Australien 80,00
 Tschechien 100,00  Mexiko 100,00
 Kamerun 100,00  USA 125,00
 Kolumbien 150,00  Chile 150,00
 Slowakei 150,00  Ägypten 150,00
 Türkei 150,00  Schweiz 200,00
 Japan 200,00  Polen 250,00

 

Weltmeisterschaft
2010
Südafrika

 
 


 
Spielorte Stadion Zusch über NN Ø °C
Jun/Jul
Bloemfontein Free State 48.000 1.395 13,0
Durban Moses Mabhida 70.000 0 16,6
Johannesburg Soccer City 94.700 1.753 16,0
Johannesburg Coca Cola Park 70.700 1.753 16,0
Kapstadt Kapstadt-Stadion 68.000 0 12,7
Nelspruit Mbombela 46.000 660 18,0
Polokwane Peter Mokaba 45.000 1.312 12,0
Port Elizabeth Nelson Mand. Bay 46.000 0 14,1
Pretoria Loftus Versfeld 51.800 1.370 11,1
Rustenburg Royal Bafokeng 42.000 1.500 16,0

 
Diego Forlán
wurde zum besten Spieler der Weltmeisterschaft 2010 gewählt. Der Stürmer aus Uruguay setzte sich bei der von akkreditierten Journalisten durchgeführten Wahl gegen den Niederländer Wesley Sneijder (Inter Mailand) und dem Spanier David Villa (FC Valencia)durch.

 Bester junger Spieler & Torschützenkönig
 
 
Dank seiner Leistung im Spiel um Platz drei gegen Uruguay (3:2), die er mit einem eigenen Treffer krönte, setzte sich Thomas Müller gegen seine beiden Konkurrenten Giovani dos Santos (Mexiko) und Andre Ayew (Ghana) durch.
Müller ist damit der dritte deutsche Fussballer nach Franz Beckenbauer (1966) und Lukas Podolski (2006), dem diese Ehre zuteil wird.

 
 

  Goldener Handschuh
Für Iker Casillas war die dritte WM-Teilnahme ein Triumph auf ganzer Linie. Der Torhüter und Spielführer der Spanier spielte in Südafrika sein bislang bestes Turnier und sicherte sich den "Goldenen Handschuh von adidas".


 Fairplay-Auszeichnung geht an Spanien


Torjäger
  Spieler Tore Spiele
 Thomas MUELLER 5 6
 David VILLA 5 7
 Wesley SNEIJDER 5 7
 Diego FORLAN 5 7
 Gonzalo HIGUAIN 4 4
 Robert VITTEK 4 4
 Miroslav KLOSE 4 5
 Luis SUAREZ 3 6
 Landon DONOVAN 3 4
 Luis FABIANO 3 5
 Asamoah GYAN 3 5

die meisten Tore
  Team Spiele Tore
 Deutschland 7 16
 Niederlande 7 12
 Uruguay 7 11
 Argentinien 5 10
 Brasilien 5 9
 Spanien 7 8
 Portugal 4 7
 Korea Republik 4 6
 Ghana 5 5
 USA 4 5
 Slowakei 4 5
 Japan 4 4
 Elfenbeinküste 3 4
 Italien 3 4
 Mexiko 4 4
 Paraguay 5 3
 Slowenien 3 3
 Südafrika 3 3
 Nigeria 3 3
 Chile 4 3
 England 4 3
 Dänemark 3 3
 Australien 3 3
 Neuseeland 3 2
 Serbien 3 2
 Griechenland 3 2
 Kamerun 3 2
 Schweiz 3 1
 Frankreich 3 1
 Korea DVR 3 1
 Algerien 3 0
 Honduras 3 0

 

Anzahl Spieler die bei ausländischen
Clubs unter Vertrag stehen
 
Südafrika  10
Algerien 20 
Argentinien 17 
Australien 21 
Brasilien 20 
Chile 17 
Dänemark 16 
Deutschland -- 
Elfenbeinküste 22 
England -- 
Frankreich 12 
Ghana 19 
Griechenland
Honduras
Italien -- 
Japan
Kamerun 22
Mexiko 10 
Neuseeland 14 
Niederlande 14 
Nigeria 23 
Nordkorea
Paraguay 21 
Portugal 14 
Schweiz 16 
Serbien 21 
Slowakei 22 
Slowenien 21 
Spanien
Südkorea 10 
Uruguay 21 
USA 20 

 

 


 
2014
Brasilien 
   
2010
Südafrika
  Spanien
Niederlande
Deutschland 
  2006
Deutschland 




 
Italien
Frankreich
Deutschland 
  2002
Korea/Japan 
  Brasilien
Deutschland
Türkei 
  1998
Frankreich 
  Frankreich
Brasilien
Kroatien 
  1994
USA 
  Brasilien
Italien
Schweden 
  1990
Italien 
  Deutschland
Argentinien
Italien 
  1986
Mexico 
  Argentinien
Deutschland
Frankreich 
  1982
Spanien 
  Italien
Deutschland
Polen 
  1978
Argentinien 
  Argentinien
Niederlande
Brasilien 
  1974
Deutschland 
  Deutschland
Niederlande
Polen 
  1970
Mexiko 
  Brasilien
Italien
Deutschland 
  1966
England 
  England
Deutschland
Portugal 
  1962
Chile 
  Brasilien
Tschechoslowakei
Chile 
1958
Schweden 
  Brasilien
Schweden
Frankreich 
1954
Schweiz
  Deutschland
Ungarn
Österreich 
1950
Brasilien
  Uruguay
Brasilien
Schweden
1938
Frankreich
  Italien
Ungarn
Brasilien 
1934
Italien
  Italien
Tschechoslowakei
Deutschland
 

1930
Uruguay

  Uruguay
Argentinien
USA